VEDES - lässt Kinderherzen höher schlagen!
Aufrufe
vor 1 Jahr

VEDES Magazin Frühjahr/Sommer 2021 | VM11

Es lebe die Vielfalt!

DIVERSITY WAS IST SCHON

DIVERSITY WAS IST SCHON NORMAL Das Leben ist besonders schön, wenn es bunt und abwechslungsreich ist. Nur, unsere eigene Vielseitigkeit wollen wir Menschen nicht immer akzeptieren. So erleben auch Kinder und Jugendliche manchmal Ausgrenzung und Ablehnung, wenn sie „anders“ sind als die „Norm“. Aber wer definiert die überhaupt? ? Die abgebildeten Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen des Herstellers. Bei uns im Fachgeschäft erfahren Sie die aktuellen Verkaufspreise.

WISSEN & ENTDECKEN Fotos: Paige Stumbo, Saptak Ganguly, Ivan Gener, Studio Firma/stocksy; Youandigraphics/creative market Vielleicht gibt es da einen Jungen im Kindergarten, der gerne Glitzer-Shirts trägt. Vielleicht lebt in der Nachbarschaft ein Mädchen, das im Rollstuhl sitzt. Und ganz bestimmt sind in der Schule allerlei Kinder mit unterschiedlicher Hautfarbe und nicht europäischem Aussehen. Vielleicht auch welche, die ihre Religionszugehörigkeit mit sichtbaren Acces soires zeigen. Äußerlichkeiten – vor allem die, die sich schwer oder gar nicht verstecken lassen – zeigen auf den ersten Blick: Dieses Kind, dieser Mensch ist anders. Manche sind es aber auch, ohne dass man es ihnen sofort ansieht. Doch was ist „anders“ überhaupt? Jedes Kind ist ein Unikat und wächst zu einem einzigartigen Erwachsenen heran. Wer sich das bewusst macht, konzentriert sich nicht auf Unterschiede, sondern auf Gemeinsamkeiten. Sind wir nicht alle ein bisschen anders? „Anders“ ist zunächst mal nur eine wertfreie Feststellung von Unterschieden. Dabei sind wir doch alle unterschiedlich. Keiner von uns gleicht dem anderen. Jeder Mensch ist ein Individuum, ein Einzelstück! Und dennoch bewegt sich die Masse der Menschen in einem bestimmten Rahmen, der von etablierten, zum Teil traditionellen Verhaltens- und Rollenvorstellungen sowie von einer Art optischem Standard de ­ fi niert ist. Als anders wird wahr genommen, wer nicht in diesen gedachten Rahmen passt, wer also „aus dem Rahmen fällt“. Eine Frage des Alters? Wie eng oder weit wir diesen Rahmen stecken, und ob er starr oder flexibel ist, bestimmen eine Gesellschaft und jeder Einzelne von uns selbst. Und so, wie wir Erwachsenen damit umgehen, so übernehmen es meist auch unsere Kinder: Gilt in einer Gruppe schon ein Mädchen als außergewöhnlich, das gerne Fußball spielt? Und wie ist das mit einem Jungen, der sich gerne schminkt? Welche Rollenbilder haben wir verinnerlicht? Sind wir bereit, diese zu reflektieren und zu erweitern? Schon im Kindergartenalter zeigt sich: Wir haben verschiedene Möglichkeiten, auf gefühlte Anders artigkeit zu re­ DIVERSITY Wörtlich übersetzt heißt „Diversity“ Vielfalt. Doch der Begriff meint mehr: den offenen, bewussten und wertschätzenden Umgang mit der Verschiedenheit und Individualität der Menschen. Chancengleichheit soll gefördert, Diskriminierung verhindert werden – vor allem bei den Aspekten Geschlecht, sexuelle Identität und Orientierung, Herkunft und Hautfarbe, Religion oder Weltanschauung, Alter und Behinderung. GEFÜHLVOLL D: € 13,00/A: € 13,40 Das hochwertige Pappbilderbuch „Ich bin traurig, ich bin froh“ lädt Kinder ein, über ihre Gefühle zu sprechen. Ab 3 Jahren. Von Penguin Random House. Nr. 67689071 EINZIGARTIGE FREUNDIN € 64,99 Die Puppe BABY born Magic Girl Brown Eyes hat 10 lebensechte Funktionen, wie z. B. Augen öffnen und schließen, sobald man den Schnuller dreht, sowie Pipi machen – und das ohne Batterien! Inkl. 10 Accessoires. Größe ca. 43 cm. Ab 3 Jahren. Von Zapf Creation. Nr. 50501752 vedes.com 45

VEDES Kataloge